Personenzentrierte Beratung mit Kinden, Jugendlichen und deren Bezugspersonen

Das von Carl Rogers in den 1950er Jahren entwicketen Beratungsverfahren trägt heute international die Bezeichnung „Person-Centered Counselling“. Es wurde zwischenzeitlich vielfach weiterentwickelt insbesondere auch in den deutschprachigen Ländern. Hier hat sich die Bezeichnung „Personzentrierte Beratung“ eingebürgert, damit sind vielfältige Konzeptentwicklungen verbunden, die alle auf einem entwicklungsorientierten, erfahrungsbezogenen und beziehungsgebundenen Verständnis der menschlichen Existenz beruhen.

DAUER & ORGANISATION DER WEITERBILDUNG

Diese Weiterbildung am IGB ist von der GWG zertifiziert:

3 Module à 145 Unterrichtseinheiten (UE) mit Kursleiterinnen und Kursleitern (insgesamt 435 UE, davon 310 UE Theorie, 80 UE Supervision, 45 UE Selbsterfahrung)

Jedes Modul dauert ca. 12 Monate mit je 8 Wochenenden (Freitag 15.00 Uhr bis 21.15 und Samstag 9.30 Uhr bis 18.00)

kleine Gruppen sorgen für intensives Lernen

Workload ohne Kursleitung (200 UE) :

Zudem müssen 20 UE eigene Lehrberatung absolviert werden. UND DIE ANDEREN 120 STUNDEN?


KOSTEN & ZAHLUNGSMODALITÄTEN

pro Modul 1.920€, (inkl. der Ausbilderabgabe an die GwG; derzeit 50cent/UE mit Kursleitung + MwSt.), zahlbar in 12 monatlichen Raten à 160€ pro Modul per SEPA-Lastschriftmandat.

Die Module sind einzeln buchbar. Die Teilnahme an der Weiterbildung kann jederzeit mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden.

Durch die eigene Lehrberatung entstehen zusäätzliche Kosten, je nach Konditionen der Lehrberaterin oder des Lehrberaters.


WEITERBILDUNGSORT

Die Weiterbildung findet in den Räumen der Institutspraxis des IGB in Stuttgart – Bad Cannstatt (Wörishofenerstraße 54) statt. Die Räumlichkeiten sind mit drei vollausgestatteten Spiel- und Beratungszimmern besonders geeignet und mit PKW und öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Einzelne Termine können online stattfinden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

einer unserer Infoveranstaltungen oder bei

Dr. Dorothea Hüsson dorothea.huesson(at)igb-stuttgart.de

oder über unser Kontakt- und Anmeldeformular

Anmeldung